Kontakt

Funktionsanalyse

Unter der Funktionsanalyse versteht man verschiedene Diagnoseverfahren, die über den Funktionszustand des Kausystems Auskunft geben. Mit ihrer Hilfe können Störungen im Zusammenspiel von Zähnen, Kiefergelenken und der Kaumuskulatur (Craniomandibuläre Dysfunktionen – CMD) erfasst werden.

Zahnarzt Leonberg, Dr. Rein & Kollegen

Vielfältige Symptome

Häufig macht sich eine Craniomandibuläre Dysfunktion durch Knacken, Reiben oder Schmerzen im Kiefergelenk, durch chronische Schmerzen oder Verspannungen der Kaumuskulatur oder durch Kopfschmerzen bemerkbar. Auch bei Beschwerden wie Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, Gleichgewichtsstörungen, Sehstörungen und Ohrgeräuschen kann die eigentliche Ursache im Kieferbereich liegen. Unbehandelt kann eine Craniomandibuläre Dysfunktion zu erheblichen Dauerproblemen führen.

Als Zahnarzt für Funktionsdiagnostik und -therapie analysieren wir in unserer Praxis die individuelle Situation des Patienten mit Hilfe der manuellen und instrumentellen Funktionsanalyse.

Mehr über die Funktionsanalyse erfahren Sie im Zahnlexikon.

Rückruf-Service